Work & Travel in Australien: Tipps & Tricks

Es gibt viele gute Gründe für ein Work & Travel: Man verdient Geld, um sich das Reisen zu finanzieren, lernt unterwegs viel intensiver als der normale Tourist Land und Leute kennen und verbessert nebenbei die Fremdsprachenkenntnisse. Also, worauf wartet ihr!?!

Damit beim Work & Travel- Aufenthalt nichts schief geht, sollten folgende Tipps beherzigt werden:

1.    Working Holiday Visum und Impfungen
Ein Working Holiday Visum kann man im Alter von 18 bis 30 Jahren bei der australischen Regierung online beantragen (mit einer deutschen Staatsbürgerschaft). Nach ein bis zwei Tagen erhält man das Visum, mit dem man Australien bis zu einem Jahr lang bereisen und in diesem Zeitraum auch bezahlte Jobs annehmen kann. Eine Verlängerung um weitere 12 Monate ist möglich. Das Visum beantragt man unter www.immi.gov.au. Das Auswärtige Amt zeigt, welche Impfungen empfehlenswert sind.

2.    Reisebudget planen
Bei der Einreise ist ein finanzieller Nachweis notwendig, der belegt, dass man in Australien auch ohne Job über die Runden kommt. Der Betrag sollte unter anderem die Kosten eines Rückflugtickets abdecken. In der Regel wird der Nachweis über 5.000 Australische Dollar (ca. 3.700 Euro) erwartet. Bei der Budgetplanung sollten außerdem Kosten für das Reisen vor Ort und für weitere Freizeitaktivitäten einkalkuliert werden. Sinnvoll ist es auch, sich eine Kreditkarte oder die STA Travel Cashcard zu besorgen, um die Reisekasse im Ausland sicher und einfach zu verwalten.

3.    Jobvorbereitungen: Lebenslauf in Englisch erstellen
Gute Englischkenntnisse sind wichtig. Wer diese noch einmal auffrischen will, kann bei STA Travel einen Sprachkurs vor Ort buchen. Außerdem sollte man immer einen in Englisch verfassten Lebenslauf dabei haben. Nicht nur in ausgedruckter Form, sondern auch auf dem USB-Stick, damit er unmittelbar nach einem Job aktualisiert werden kann. Von Vorteil sind auch englische Referenzschreiben. Potenzielle Arbeitgeber sollte man bereits vor der Reise kontaktieren, um auszuloten, wann sie einen Mitarbeiter benötigen. Vor allem geschultes Pflegepersonal in Krankenhäusern und Handwerker werden gesucht. Viele Jobs finden Work & Traveller vor allem in den ländlichen Regionen.

4.    Immer den ISIC dabei haben
Mit der International Student Identity Card wird man auch im Ausland als Student anerkannt und profitiert von zahlreichen Rabatten, unter anderem bei Unterkünften, Museen, Shops und in Restaurants. Der ISIC kann bei STA Travel online bestellt werden.

5.    Distanzen nicht unterschätzen
Australien ist zwar der kleinste Kontinent, aber die größte Insel der Erde. Work & Traveller sollten ihre Stationen vor der Reise zumindest grob planen. Wer vorab bei STA Travel Zug- oder Buspässe sowie Inlandsflüge bucht, profitiert von Rabatten. Die STA Travel Flüge sind sehr flexibel buchbar, falls die Reiseplanung doch einmal abgeändert werden muss. Ein Tipp: Für viele Work & Traveller ist der Camper ein bequemes Fortbewegungsmittel. Einen Camper sollte man besser mieten, da sich der Verkauf im Nachhinein über Wochen hinziehen kann.

6.    Versicherungen abschließen
Work & Traveller sollten für den Auslandsaufenthalt neben einer Auslandskrankenversicherung immer auch eine Reise-Gepäckversicherung abschließen, denn Reisegepäck kann beschädigt werden oder durch die vielen Orts- und Unterkunftswechsel sogar ganz abhanden kommen.

7.    Kontakt zu Locals pflegen
Wer viel mit Einheimischen kommuniziert, trainiert nicht nur seine Sprachkenntnisse, sondern bekommt oft wertvolle Tipps für den nächsten Job oder Ausflug. Und schließlich macht der Kontakt zu den Einheimischen den Work & Travel Aufenthalt erst zu einem authentischen Reiseerlebnis.

Weitere Infos zu Work & Travel in Australien gibt’s auf der Webseite.
Gerne beraten dich auch unsere Kollegen in den STA Travel Shops.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (3 votes cast)
Work & Travel in Australien: Tipps & Tricks, 5.0 out of 5 based on 3 ratings

3 Kommentare

  1. Markus Bleier 6. Mai 2012 at 13:57

    Netter Beitrag…aber gibts das Visum jetzt auch schon für Österreicher? Ich denke nicht…würde mich aber freuen wenn ihr das berichtigen könntet ;-)

    glg

  2. Maraike Reimer 7. Mai 2012 at 10:07

    Hallo Markus,

    leider gibt es das Working Holiday Visum bislang nur mit deutscher Staatsangehörigkeit, dies liegt an den Abkommen zwischen den Ländern. Gute Neuigkeiten gibt es allerdings seit März 2012: Österreich hat mit Neuseeland ein Abkommen für ein 6-monatiges Working Holiday Visum geschlossen.

    Viele Grüße,
    Maraike

  3. Susanne Nagler 7. Mai 2012 at 11:23

    Unter diesem Link ist die Liste aller Abkommenländer zu finden:
    http://www.immi.gov.au/visitors/working-holiday/visa-options.htm

    Halte die Daumen gedrückt, dass Working Holidays in Australien auch bald für Österreicher möglich sind!

    Viele Grüße
    Susanne

Kommentare

Custom avatar Custom avatar Custom avatar Custom avatar Custom avatar Custom avatar Custom avatar Custom avatar Custom avatar Custom avatar Custom avatar Custom avatar Custom avatar Custom avatar Custom avatar Custom avatar Custom avatar Custom avatar